HAK Moments

IMG-20191210-WA
IMG
IMG
IMG
SnackAttack
IMG
volleyball
IMG
IMG
IMG
IMG

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit der MFL Liezen

Interessierten SchülerInnen von Abschlussklassen verschiedener Schultypen aus der Region (HAK, HTL) öffnet die Maschinenfabrik Liezen und Gießerei (MFL) regelmäßig die Tore für Projekt- und Abschlussarbeiten: Denn in der Zusammenarbeit mit jungen Menschen finden sich nicht nur kreative Zugänge und Ideen, sondern auch MFL-Fachkräfte von morgen. Das beweist auch ein aktuelles Projekt: Abendschule HAK Liezen-Absolvent Bernhard Brunner entwickelte für seine Diplomarbeit – mit Unterstützung von HAK-Projektkollege Gerald Kerschhaggl und der Maschinenbauleitung bei MFL, Markus Geier – ein Konzept, um Leitungs- und Führungsaufgaben innerhalb einer Fertigung, das sogenannte Shopfloor-Management (SFM), weiter zu optimieren.

Die Arbeit, die als Voraussetzung für den HAK-Abschluss dient, zeigt mögliche Einsparungen sowie Risiken und Chancen im Bereich der Fertigung auf. „Wir schätzen einerseits die einfallsreiche Perspektive von außen. Andererseits aber auch insgesamt die Zusammenarbeit und den Austausch mit jungen, motivierten Menschen sehr, die nicht selten anschließend als Mitarbeiter gewonnen werden können. Aufgrund dieser Win-win-Situation forcieren wir mit MFL Projekt- und Diplomarbeiten die Kooperation mit Universitäten, Fachhochschulen und Schulen proaktiv“, betont MFL-Geschäftsführer Herbert Decker.

 MG 8897
Fotocredit: www.mfl.at