HAK Moments

Unbenannt
IMG
967173503486082 8266489783283351552 o
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
b705-27c9-4450-8912-c7c3c1f18f

Bulgarische Kunst und Kultur erleben

Im Zuge des Erasmus+ Projekts „ARTTRA“ verbrachte eine Delegation der BHAK/BHAS Liezen die letzte Woche in Bulgarien. Patricia Spanu, Luise Kretauer, Sophie Kirchmaier, Sarah Kurre und Florian Lammer aus den 3. Jahrgängen reisten gemeinsam mit Mag. Günter Kanzler und Mag. Christoph Huber nach Sofia, um gemeinsam mit SchülerInnen aus Polen, Frankreich und Italien am Kurzfilm-Projekt weiter zu arbeiten. Der Empfang war äußerst freundlich und auch die Unterbringung bei den Gastfamilien funktionierte hervorragend.

Im Laufe der Woche wechselten Workshops, Museumsbesuche und (volks-)kulturelle Exkursionen einander ab. Besucht wurden unter anderem das historische Nationalmuseum, die italienische Botschaft, das Institut de Francais, die Aleksander Nevski Kathedrale und die Neue Universität. Besonders lustig war die Kennenlernparty in der Gastgeberschule, bei der gemeinsam gekocht, getanzt und gespielt wurde.

Als Höhepunkt der Reise kann wahrscheinlich der Besuch in der Stadt Plovdiv angesehen werden, welche derzeit europäische Kulturhauptstadt ist. Plovdiv hat eine sehr gut erhaltene Altstadt und weist auch interessante Ausgrabungen aus der Antike auf. Der letzte Tag war der bulgarischen Kultur gewidmet. Die Gruppe lernte beispielsweise traditionelle Armbänder zu flechten und durfte sich in der regionalen Tracht kleiden. Der Abschied von den bulgarischen Hosts verlief nicht ganz ohne Tränen und so manche Freundschaft wurde im Laufe dieser, an Erfahrungen und Eindrücken reichen, Woche geschlossen.