Picture Wall

IMG
x
d
IMG
143858(0)
ddd
IMG-20180705-WA
IMG
s (2)

Solve AI or die trying

Dieser Satz stand als Motto über den Veranstaltungen vom 20.09.2019 im Vortragssaal der BHAK/BHAS Liezen. Wir, David Holzknecht, Janine Kurtz und Jasmin Scherer, das Team der Diplomarbeit „Künstliche Intelligenz trifft IT-Sicherheit“, veranstaltete für die SchülerInnen der 1. bis 4. Klassen Vorträge über Künstliche Intelligenz. Ein Highlight dabei war sicherlich unser Schulroboter „Roby“. Zu Beginn der Stunde zeigten wir den SchülerInnen einen kleinen Film über unsere Diplomarbeit. Nach Beendigung des theoretischen Teils, konnten sie ihre künstlerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Mit den Programmen, „Quickdraw“ und „GauGAN“ kann man beispielsweise einer KI lernen helfen, indem man sie mit Zeichnungen „füttert“. Das Ziel unserer Diplomarbeit ist es, SchülerInnen über Datenschutz und die Techniken in der Zukunft aufzuklären bzw. sie besser zu informieren. Laut den Daten, welche wir in den oben genannten Jahrgängen erhoben hatten, wurde uns klar, dass Jugendliche im Alter von 14 bis 18 überwiegend Angstgefühle empfinden, wenn es um neue Techniken bzw. Künstliche Intelligenz geht. Deshalb hoffen wir, dass wir euch die Angst vorzeitig genommen haben. Es ist für uns klar, dass uns Roboter nur „aussterben“ lassen, wenn wir Menschen eine Künstliche Intelligenz erschaffen, die dazu in der Lage ist.

In diesem Sinne möchten wir uns bei der gesamten Schulgemeinschaft für die Unterstützung bedanken!
Der größte Dank gilt jedoch unseren Partnern (Manuel Menzinger – TU Graz und Stefan Maier eurofunk Kappacher), ohne die es nicht möglich gewesen wäre, unser Projekt zu starten.
Vielen Dank für Eure Hilfe!

Links zu den Livedemos findet ihr hier

GauGAN
http://nvidia-research-mingyuliu.com/gaugan

Quickdraw
https://quickdraw.withgoogle.com/