Picture Wall

dd
K800 20180627
l
workshop HAK
IMG
IMG
IMG-20181220-WA
10155724328960264 3209333119874236416 n
x
Ausschnitt
IMG

Auslandspraktikum in Barcelona

Im Juli 2019 flog ich für vier Wochen in die spanische Metropole Barcelona, um dort ein Auslandspraktikum zu absolvieren. Diese Chance konnte ich dank der Teilnahme unserer Schule am Erasmus+ Projekt der Europäischen Union nutzen. In der Sprachschule Alemanisimo arbeitete ich als Kinderbetreuerin und konnte meine pädagogischen Kenntnisse, die ich bereits bei meiner Arbeit als Skilehrerin erworben hatte, nutzen und verbessern.

Da sich in Barcelona immer mehr internationale Unternehmen ansiedeln, ist es der Wunsch vieler Eltern, dass ihre Kinder mehrsprachig aufwachsen. Die Schülerinnen und Schüler sind meist zwischen vier und sieben Jahre alt. Besonders spannend war es zu beobachten, dass bereits die Kleinsten innerhalb weniger Minuten zwischen bis zu 4 (!) Sprachen switchen konnten. Wichtig für mich persönlich war es, immer ein gutes Gleichgewicht zwischen Spaß und Spracherwerb zu finden. Am Nachmittag fanden für die älteren Kinder Surfkurse statt und die jüngeren konnten bei Sportolympiaden ihre Geschicklichkeit beweisen. Bei der individuellen Betreuung konnte ich mein Spanisch verbessern und mir sogar einige katalanische Begriffe einprägen.

Meine Freizeit verbrachte ich meistens mit meinen Arbeitskolleginnen am Strand, der sich nur zwei Minuten vom Kindergarten entfernt befand. Natürlich besichtigte ich auch gemeinsam mit meinen Mitbewohnern, einem englisch-spanischen Pärchen, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt.

Ich kann nur jedem Schüler empfehlen, diese Möglichkeit zu nutzen. Durch einen Auslandsaufenthalt lernt man nicht nur ein neues Land, eine neue Kultur und Sprache sowie neue Menschen kennen, sondern auch vor allem sich selbst.

Muchas gracias y hasta la proxima, Barcelona!

Verena Stangl