HAK Moments

IMG
IMG
image
IMG
IMG
IMG-20191210-WA
IMG
IMG
IMG
maturanten

Wien-Exkursion der 2AHK

Am Mittwoch, dem 4. November, begaben wir, die 2 AHK, uns mit Herrn Professor Simon Pichlmayer und Frau Professor Gerhild Lackner auf die Reise nach Wien. In Selzthal bestiegen wir gemeinsam den Zug und mussten anschließend noch zwei Mal umsteigen, bis wir am neuen Wiener Hauptbahnhof ankamen.

Nach der Ankunft und dem Kauf der U-Bahn-Tickets ging es ins Stadtzentrum zum Stephansdom. Dort durften wir die Innenstadt Wiens erkunden. Anschließend ging es zum Parlament. Auf dem Weg dorthin kamen wir bei einigen Sehenswürdigkeiten vorbei, von denen uns Herr Professor Pichlmayer geschichtliche Fakten erklärte. Wir wurden durchs Parlament geführt und durften uns im Plenarsaal dorthin setzen, wo bei Sitzungen die Politiker Platz nehmen. Besonders beeindruckt waren wir vom alten Reichsratssaal, in den wir nur einen Blick werfen durften. Unser Führer informierte uns auch über den geplanten Umbau des Parlaments, der in den nächsten Jahren durchgeführt werden soll und ca. € 350 Millionen kosten wird. Am Abend besuchten wir noch den DC-Tower. Dieses Gebäude ragt 250 m in die Höhe, umfasst 60 Stockwerke und ist damit das höchste Bauwerk Österreichs. Mit dem Lift fuhren wir hinauf in den 57. Stock, von dort oben konnten wir ganz Wien sehen. Danach fuhren einige zum Prater, andere wollten lieber zurück ins Hotel.

Am 2. Tag nahmen wir am Vormittag an einem Workshop beim internationalen Modeunternehmen Peek & Cloppenburg in der Mariahilfer-Straße teil. Dort durften wir den Aufbau und den Arbeitsablauf bei diesem großen Unternehmen kennenlernen. Nach der Führung durch das 5-stöckige Gebäude wurde unser erworbenes Wissen mit einem Rätsel getestet. Danach hatten wir endlich viel Zeit, um in der Mariahilfer-Straße zu bummeln. Mit vollen Einkaufstaschen ging es dann zum Unternehmen diamond:dogs, das unter anderem Websites für bekannte Marken erstellt. 2015 wurde die Firma diamond:dogs von der digital Agentur „EMAKINA“ aus Belgien übernommen. Die 1999 gegründete Digital-Agentur ist derzeit mit rund 100 Mitarbeitern von den Standorten Wien, Salzburg und Zürich aus auf den Märkten Österreich und Schweiz tätig. Die Unternehmensgruppe realisiert für Auftraggeber wie Rewe International, Heineken, Siemens, Swisscom, Swiss Post, etc. digitale Lösungen.

Geschäftsführer Rainer Friedl, MBA, berichtete uns von seinem Arbeitsalltag und betonte die sehr guten Job-Chancen für gut ausgebildete und engagierte IT-Fachleute. Auch dem Computerspielen könne er einiges abgewinnen, da auf diese Weise das Interesse für IT-Aufgaben geweckt werden könne. Zum Abschluss des Tages stand ein Besuch des Kabaretts „Niedermair“ am Programm, wo wir uns das Soloprogramm „Supererde“ von Martin Puntigam anschauten. Leider erfüllte diese Veranstaltung nicht unsere Erwartungen.

Am Tag der Abreise fuhren wir vormittags zum Wirtschaftsmuseum und hörten interessante Ausführungen über die Wiener und österreichische Wirtschaft. Mit einem Quiz konnten wir anschließend überprüfen, wie viel wir uns gemerkt hatten. Danach packten wir unsere Koffer und traten mit schönen Eindrücken von unserer Bundeshauptstadt die Heimreise nach Liezen an.

Lisa Göpfhart, Elisabeth Perner & Astrid Seggl