Picture Wall

5c94802a93 o
IMG-20170208-WA
DSC
IMG
IMG
IMG
IMG
schuelervertreter
IMG-20170204-WA
Personal Erasmus
DSCN

Unverbindliche Übungen

Derzeit werden an unserer Schule folgende unverbindliche Übungen angeboten.

Volleyball

Volleyball wird derzeit für die höheren Jahrgänge angeboten. Technik und Taktik werden durch diverse Übungsformen trainiert und bis hin zur Wettkampfform im Spiel angewendet.

Basketball

Bereits seit mehreren Jahren finden sich einmal pro Woche einige basketballbegeisterte Schüler aus HAK und HAS, sowie der ein oder andere "Ehemalige" im Turnsaal der Schule ein, um dem gemeinsamen Hobby Basketball zu frönen.

Die Basketballeinheit findet grundsätzlich vierzehntägig statt. Informationen über Verschiebungen bzw. Absagen erhalten die TeilnehmerInnen per WhatsApp. Unser Training besteht hauptsächlich aus Spielen, unterbrochen von einigen Technik-, Taktik- sowie Regelinformationen. Es gibt natürlich auch ausreichend Pausen, in denen "zwischenmenschliche Kontakte" gepflegt werden.

Sollte es SchülerInnen geben, die sich nicht zum Basketballtraining trauen, weil sie befürchten, nicht gut genug zu spielen, so sei folgendes klargestellt:

  • Wir sind keine 2,10 m große Allstars! Wenn du einen Ball fangen kannst und das Talent besitzt, einigermaßen geradeaus laufen zu können, dann bist du bei uns genau richtig.
  • Wir spielen, weil's Spaß macht. Niemand ist dir böse, wenn du dich verdribbelst oder über deine eigenen Beine stolperst. Im Gegenteil: Gelegentliche "Showeinlagen" sind durchaus erwünscht.

Wichtig: Für eventuelle Verletzungen kann keine Haftung übernommen werden!

Russisch

Auch regionale Beherbergungsbetriebe profitieren von der wieder steigenden Zahl russischer Gäste in Österreich. Umso wichtiger ist es, diesem erfreulichen Tourismustrend in praxisorientierten Ausbildungsangeboten zu begegnen. Die in Armenien geborene Russisch-Professorin Mag. Bella Pils bietet neben ihren Sprachkenntnissen auch sehr viel Eigenerfahrung sowie Authentizität und Natürlichkeit in der Sprache. Neben dem Spracherwerb geht es darum die Kultur, Sitten und Bräuche kennenzulernen, neue Kontakte zu knüpfen, russische Spezialitäten wie Samowar, Matrjoschka, Balalaika auszuprobieren und eine Art Russland-Feeling zu entwickeln.

Darstellendes Spiel

Die SchülerInnen sollen sich im Freigegenstand „Darstellenden Spiel“ ihrer körperlichen und sprachlichen Ausdrucksfähigkeit bewusst werden und dies auch auf andere Bereiche ihres Lebens übertragen können. Dazu eignen sich alle spielerischen Ausdrucksformen, wie das Sprechen vor anderen, die nonverbale Ausdrucksfähigkeit sowie Übungen zur Körperhaltung.